Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

Mit AERA Eqonic setzt Schiedel einen weiteren Schritt in der konsequenten Entwicklung ganzheitlicher Konzepte. Eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ist fixer Bestandteil zukunftsweisender Haustechnik und zur optimalen Nutzung ökologischer Bauweisen notwendig. AERA Eqonic lohnt sich langfristig: Mit der Einsparung der Energiekosten und der Wertsteigerung der Immobilie.

Schiedel_Lüftung-&-Klima1.jpg
Schiedels Komfortlüftungssystem mit Wärmerückgewinnung.

Schiedels Komfortlüftungssystem mit Wärmerückgewinnung.

Frische Luft ist eine Voraussetzung für gesundes Wohnen und zur Steigerung der Leistungsfähigkeit. Moderne Gebäudehüllen werden durch energiesparende Maßnahmen immer dichter. Hier reicht ein natürlicher Luftaustausch nicht mehr aus um Schadstoffe, Feuchtigkeit und CO² abzutransportieren. Verbrauchte Luft führt sehr schnell zu Müdigkeit und Kopfschmerzen – feuchte Luft zu Schimmelbildung.

Mangelnder Luftaustausch beeinflusst außerdem die Schadstoff- und Allergenkonzentration in den Wohnräumen. Mit dem Komfortlüftungssystem AERA Eqonic sichert Schiedel eine zugfreie, bedarfsgerechte Wohnraumlüftung, sorgt für hygienische Luftverhältnisse, schafft ein angenehmes Raumklima und erhöht so wesentlich die Lebensqualität.

Energie sparen und Umwelt schonen

Energieeffiziente Heizsysteme und eine optimale Wärmedämmung können Heizkosten zu einem großen Teil bereits reduzieren. Werden jedoch zum Lüften ausschließlich die Fenster geöffnet, bedeutet dies einen enormen Wärmeverlust, der mehr als die Hälfte des gesamten Wärmebedarfs beträgt.

AERA Eqonic mit Wärmerückgewinnung nutzt die warme Abluft zur Erwärmung der
Schiedel_Lüftung-&-Klima2.jpg
Schiedel bietet mit der Lüftungseinheit AERA Eqonic ein kompaktes Betongehäuse mit integrierter Anlagentechnik an. Der Platzbedarf beträgt nur 60 x 60 x 240 cm.

Schiedel bietet mit der Lüftungseinheit AERA Eqonic ein kompaktes Betongehäuse...

zugeführten Frischluft. So kann mit einem integrierten Wärmetauscher über 90 % der Abluftwärme zurück gewonnen werden. Das spart Heizenergie, reduziert die schädlichen CO²-Emissionen und schont damit die Umwelt.

Wertsteigerung der Immobile

Unser Zuhause ist eine Investition in die Zukunft. Damit der Wert auch nachhaltig erhalten bleibt, ist sowohl eine innovative Haustechnik als auch die Erhaltung der Bausubstanz von entscheidender Bedeutung.

Für Niedrigenergie- und Passivhäuser ist eine Komfortlüftung Voraussetzung. AERA Eqonic, die Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung von Schiedel entspricht dem neuesten Stand der Technik, schützt die Immobilie vor Feuchteschäden und schafft ein behagliches Raumklima.

Energieeffizienz….

… ist ein Kern-Thema unserer Zeit. Als Marktführer Europas (nach eigener Aussage) im Bereich Kamin- und Abgastechnik sieht Schiedel sich dazu verpflichtet, einen merklichen Beitrag für unsere Umwelt zu leisten. Mit durchdachten Maßnahmen werden intelligente Lösungen entwickelt, die Energieverschwendung vermeiden und die CO²-Emissionen reduzieren.

Schiedel ermöglicht die idealen Voraussetzungen für ein Raumklima,
das den höchsten Wohnkomfort bietet und die Gesundheit der Bewohner fördert. Eine Atmosphäre von höchster Lebensqualität, in der sich Menschen wohl fühlen und gleichzeitig Geld und Ressourcen minimieren.
Schiedels Komfortlüftungssystem mit Wärmerückgewinnung.
Schiedel bietet mit der Lüftungseinheit AERA Eqonic ein kompaktes Betongehäuse mit integrierter Anlagentechnik an. Der Platzbedarf beträgt nur 60 x 60 x 240 cm.
AERA Eqonic bietet zwei Möglichkeiten für die Verlegung der horizontalen Luftführung – die Stern- und die Strangverrohrung.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Klima-/Kälte-/Lüftung

QR code

Special Dämmung

esm_2012.gif Die Energiesparmesse Wels 2012 (20.Februar bis 4.März 2012) zeigt Österreichs größte Solarschau. Am „Österreichischen Solar-Fachtag“ am 1. März präsentieren Solaraussteller Vorzeigeprojekte aus der Gebäudetechnik. Vor allem Installateure, Ingenieurbüros, Fachplaner und Architekten erfahren dabei alles zu Planung, Förderung und Errichtung von größeren Solarwärmeanlagen für Gebäude. www.energiesparmesse.at
mehr lesen >>

Im Gespräch

Clemens-Rapp.jpg“Starker Partner des Handwerks”
Mit 1. Jänner 2012 übernahm Clemens Rapp, die Geschäftsführung der Geberit Vertriebsgesellschaft Österreich, sein Vorgänger Christian Steinberg übernimmt innerhalb der Geberit Gruppe andere Aufgaben. GEBÄUDETECHNIK wollte wissen, mit welcher Strategie und welchen Produkten Rapp ins neue Jahr startet.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren